Politische Arbeit

Politische Arbeit – Bund und Land, Hand in Hand

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland Westfalen setzt sich für die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dem Landtag sowie den Landesparteien ein. Hierzu sind hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in Arbeitsgruppen, Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung beteiligt. Über den Zentralverband Haus & Grund Deutschland ist der Landesverband zudem an der bundespolitischen Interessenvertretung gegenüber der Bundesregierung, dem Bundestag respektive den Bundesparteien mit involviert. 


Meldungen zum Thema Politische Arbeit

06.04.2020

Die Wohnungswirtschaft in Nordrhein-Westfalen handelt und hilft in der Corona-Situation sozial verantwortlich – auch die Bundesregierung muss vereinen statt spalten! Das haben die Partner der Allianz für mehr Wohnungsbau in NRW jetzt in einer gemeinsamen Pressemitteilung gefordert und sich damit für ein „Sicher-Wohnen-Schutzpaket“ ausgesprochen. mehr…


02.04.2020

Mit dem Verbot, Mietern bei Mietrückständen wegen der Corona-Pandemie zu kündigen, hat der Bund den privaten Vermietern eine schwere Bürde aufgelastet. Vielen Kleinvermietern droht durch die Mietausfälle der Bankrott. Sie alle sind jetzt aufgerufen, sich deswegen an Ihren Abgeordneten zu wenden. Haus & Grund Rheinland Westfalen stellt dafür einen Musterbrief zur Verfügung. mehr…


18.03.2020

Haus & Grund Rheinland Westfalen kapituliert vor höherer Gewalt: Am 25. April 2020 sollte in der Stadthalle Neuss der Landesverbandstag von Haus & Grund Rheinland Westfalen stattfinden. Angesichts der Coronavirus-Pandemie musste der Eigentümerverband die Veranstaltung nun jedoch absagen. Es ist die erste Absage eines Landesverbandstages seit dem Zweiten Weltkrieg. mehr…


21.01.2020

NRW möchte beim Klimaschutz im Gebäudesektor voran gehen und auf einen klimaneutralen Wohnungsbestand hinarbeiten. Ein Ziel, das einen gesamtgesellschaftlichen Kraftakt bedeutet. Deswegen hat die Landesregierung mit den Verbänden der Bau- und Wohnungswirtschaft jetzt einen „Klimapakt Wohnen“ geschlossen – gestern fiel der offizielle Startschuss. mehr…


11.12.2019

Die Fraktionen von CDU und FDP haben jetzt auf Ihren Fraktionssitzungen beschlossen: Schon in der nächsten Sitzung des Landtages werden sie einen Antrag einbringen, den Kanal-TÜV in bisheriger Form abzuschaffen. Statt verpflichtender Kontrollen für alle Hauseigentümer in Wasserschutzgebieten soll eine Dichtheitsprüfung künftig nur noch bei Neubau, großen Umbauten oder konkretem Verdacht nötig... mehr…